Badminton-SG kaum zu schlagen

03. Oktober 2019 : In vier Partien holen Roding/Chamerau I und II zwei Unentschieden und Sieg

Einen gelungenen Saisonstart hat es für die Badminton-SG Roding/Chamerau gegeben. Die 2. Mannschaft feierte mit zwei 4:4- Unentschieden einen erfolgreichen Bezirksliga-Einstand und die 1. Mannschaft besiegte in der Bezirksoberliga den Post SV Landshut III mit 5:3, ehe sie sich dem Gastgeber TSV Wolfstein mit 2:6 geschlagen geben musste. 

Spannung pur war am vergangenen Samstag beim Bezirksligadebüt der 2. Mannschaft in der Rodinger Dreifachturnhalle geboten. In der ersten Begegnung musste sich der Gastgeber Post Süd Regensburg II stellen, das mit starker Aufstellung angereist war. Dennoch gelang der Sg ein 4:4-Remis. Ergebnisse: Michael und Johannes Engl 1:2, Manuel Busch/Thomas Wagner 2:0, Louisa Heigl/Anna Stocker 2:0. Thomas Wagner verlor, Manuel Busch/Nina Owerdieck 0:2, Michael Engl 2:1.

Auch die zweite Begegnung gegen den ATSV Windischeschenbach endete mit einem 4:4. Ergebnisse: Michael/Johannes Engl Unterlagen, Manuel Busch/Thomas Wagner gewannen, Louisa Heigl/Anna Stocker 1:2, Johannes Engl 2:0, Michael Engl 1:2, Manuel Busch 2:0, Louisa Heigl 2:0, Thomas Wagner/Anna Stocker 1:2.
Mit diesen beide Unentschieden kann die Mannschaft stolz auf ihren ersten Bezirksliga-Auftritt sein und belegt damit vorläufig sogar den 3. Tabellenplatz. In zwei Wochen geht es zum Auswärtsspiel nach Velburg.

Sieg und Niederlage für Team I

Die 1. Mannschaft startete am Sonntag in Neumarkt in ihre zweite Bezirksoberliga-Saison. Zum Auftakt gab es einen 5:3-Erfolg über Post SV Landshut III. Ergebnisse: Sebastian Schmid/Philipp Haller 0:2, Dominik Schmid/Johann Eiber 1:2, Martina Berra/Viktoria Heigl 2:1, Dominik Schmid 2:0, Johann Eiber 2:0, Sebastian Schmid 2:1, Martina Berra 2:1, Philipp Haller/Viktoria Heigl verloren knapp. 

In der zweiten Partie gegen den TSV Wolfstein wurde es deutlich schwieriger und am Ende stand eine 2:6-Niederlage zu Buche. Ergebnisse: Dominik Schmid/Johann Eiber 2:0, Sebastian Schmid/Philipp Haller 0:2, Martina Berra/Viktoria Unterlagen, Sebastian Schmid und Dominik Schmid verloren ihre Einzel, Johann Eiber 1:2, Martina Berra verlor, Philipp Haller/Viktoria Heigl 2:0. Dennoch kann die Mannschaft auf einen zufriedenstellenden Saisonstart zurückblicken und belegt aktuell den 6. Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag geht es nach Regensburg, wo sich die SG sich zwei straken Vereinen der Domstadt stellen muss.