Elf Chamerauer um die Bezirkstitel

11. Oktober 2019 : Felix Tannert, Tobias Zangl und Lucia Aumeier nahmen die Qualifikationshürde.

Chamerau. Der FC Stamsried war Ausrichter des Junior-Race-Turniers, das als Qualifikationshürde für die Bezirkseinzelmeisterschaften in Beratzhausen diente. 38 Teilnehmer (32 Jungen, 6 Mädchen) traten in vier Konkurrenzen um die Tickets an. 

Mit Felix Tannert, Tobias Zangl, Lukas Zangl, Lucia Aumeier und Fiona Robl hatten die FC-Jugendtrainer Christian Greisinger, Tobias Schmatz, Florian Piendl und Johannes Bergbauer fünf Nachwuchs-Asse am Start, nachdem Daniel Köstner, Philip Koeppelle, Andi Gall, Nadine Heigl, Julia Heigl, Magdalena Gall, Leni Heigl und Anna Irrgang waren aufgrund ihrer Turnierfolge der Vorjahre automatisch qualifiziert sind. Bei den Jungen 18 zog Felix Tannert in Vorrundengruppe 2 mit 3:1-Siegen als Zweiter ins Viertelfinale ein, wo er Marco Holzberger (Berching) mit 3:0 ausschaltete. Im Halbfinale setzte sich Tannert gegen Uli Pinzinger (TTC Lam) mit 3:1 durch, unterlag aber im Finale Michael Schneck jun. (Lam) mit 0:3.

Ein starkes Turnier spielte auch Tobias Zangl, der sich in Vorrundengruppe I ebenfalls mit 3:1-Siegen als Zweiter für das Viertelfinale qualifizierte. In der Runde der letzten Acht behielt Zangl gegen Michael Schneck jun. schon auf Siegkurs, verlor aber nach 1:0- und 2:1-Satzführung noch in fünf Sätzen. So landete Tobias Zangl auf dem geteilten dritten Rang und löste damit ebenso wie Tannert das Ticket.

Die sechs Starterinnen in der zusammengelegten Altersklasse Mädchen 18 ermittelten im Modus "Jeder gegen Jeden" die Qualifikanten für die Titelkämpfe des Bezirks Oberpfalz-Süd in Beratzhausen. Hinter Turniersiegerin Sophie Nitzschke (FC Stamsried), Magdalena Zwick (TTC Hohenwarth), Sophia Lin Dang und Sophia Lankes (beide FC Stamsried) landete Lucia Aumeier mit 4:12-Sätzen und 1:4-Siegen auf Platz fünf und schafte die Direktqualifikation. Ohne Sieg blieb die Sechstplatzierte Fiona Robl (1:15-Sätze).

In der Altersklasse Jungen 15 stellte sich Lukas Zangl als einziger FC-Starter der zehnköpfigen Konkurrenz. Mit 2:3-Siegen verpasste er als Gruppenvierter knapp das Viertelfinale. In der Platzierungsrunde wurde Zangl noch Siebter. Rang eins sicherte sich Nico Plötz (SV Runding), der Daniel Böer (TTC Lam) auf Platz zwei verwies.

Damit sind mit Daniel Köstner, Philip Koeppelle, Andi Gall, Felix Tannert, Tobias Zangl, Nadine Heigl, Julia Heigl, Magdalena Gall, Leni Heigl, Anna Irrgang und Lucia Aumeier fünf Jungen und sechs Mädchen vom FC Chamerau für die Bezirkseinzelmeisterschaften am 26./27. Oktober qualifiziert.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.