Erlebnisreiche Tage in Wien

12. Oktober 2019 : Ausflug der Chamerauer TT-Abteilung

Chamerau. Die österreichische Hauptstadt war das Ziel, das sich die TT-Abteilung des FC Chamerau für ihren Ausflug vorgenommen hatte. Die dreitägige Tour startete am Freitagmorgen und führte über Passau, Linz, St. Pölten in das kulturelle Zentrum der Alpenrepublik.

Schloss Schönbrunn war das erste Ziel der Reisegruppe. Am Freitagabend zog es viele in die Innenstadt und in den Prater, wo das Wiener Oktoberfest stattfindet. Den Samstagvormittag hatte Organisator Robert Seidl für eine Stadtrundfahrt eingeplant. Zahlreiche Prunk- und Prachtbauten lagen auf dem Weg, der nach drei Stunden an der von Künstler Friedensreich Hundertwasser gestalteten Wohnanlage endete.

Anschließend machten sich die Ausflügler selber auf den Weg, um Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden. In einem Weingut in Stadtteil Neustift endete der ereignisreiche Tag bei einem Heurigenabend. Am Sonntagvormittag machten sich die TTler auf den Heimweg, wobei noch die Benediktinerabtei Stift Melk besichtigt wurde. Ein Standkonzert, vorgetragen von zahlreichen Musikgruppen im Innenhof, anlässlich des 70. Geburtstages des Abtes, sorgte für einen Gänsehautmoment. Mit einem Dankeschön an Busfahrer und Organisator endete der gelungene Ausflug.