Für eine transparente Gemeindepolitik

24. Januar 2020 : Freie Wähler Chamerau und FW Kreisvereinigung Cham stellen ihre Liste auf

Chamerau. Die Mitglieder und Anhänger der Freien Wähler Chamerau-Lederdorn trafen sich unter der Leitung von Franz Ellmann zur Listenaufstellung für die anstehende Kommunalwahl. Er wies darauf hin, dass die Freier Wähler es sich zum Ziel gesetzt hätten, der Gemeinschaft zu dienen. Die Entscheidung von heute würden langfristige Auswirkungen haben und teilweise noch das Leben der Kinder oder Enkel beeinflussen. Als Beispiel wählte er die Finanzierung des Bürgerhauses, welches ohne jegliche Zuschüsse durch Schulden "auf den Schultern der Kinder" finanziert worden sei. Auch forderte Franz Ellmann in der Zukunft wieder eine transparentere Gemeindepolitik.

 Hans Kraus, der Kreisvorsitzende der Freien Wählervereinigung Cham, und der Landratskandidat der Feien Wähler, Julian Preidl, nahmen an der Veranstaltung teil. Hans Kraus wurde zum Versammlungsleiter gewählt und er informierte die Anwesenden über das Wahlprozdedere. Er sei stolz auf die starke Mannschaft, die sich auf der Liste zusammengefunden haben. Als Hauptgründe, warum sie sich zur Wahl gestellt hätten, wurden die Notwendigkeit einer starken Opposition zusammen mit dem Wunsch, etwas für seinen Heimatort zu tun, genannt. Durch die Zusammenlegung der Freien Wähler Chamerau mit dem Kreisverband der Feien Wähler würde man nach der CSU auf dem zweiten Platz auf den Wahllisten aufgeführt, was seiner Meinung nach ein Vorteil sei. 

23 Bewerber

 Die Wahlberechtigten stimmten zu, unter dem Namen "Freie Wähler Chamerau/Lederdorn, Freie Wähler Bayern Kreisvereinigung Cham" anzutreten. Da nur 23 Bewerber statt der möglichen 28 auf der Liste standen, wurde weiterhin beschlossen, die ersten fünf Listenkandidaten doppelt aufzuführen. Außerdem wurde festgelegt, dass, sollte ein Listenkandidat ausfallen, alle Kandidaten einen Platz auf der Liste aufrücken, bevor diese durch den Ersatzbewerber aufgefüllt werde.

Gerechte Gemeindepolitik

 Danach nutzte Julian Preidl die Möglichkeit, den Anwesenden seine Kandidatur zum Landrat zu begründen. Wichtig sei, dass er im Falle einer Wahl ein "Vollzeitlandrat" sein wolle. Franz Löffler könne so fleißig sein wie er wolle, zwei Vollzeitjobs, nämlich Landrat und Bezirkstagsvorsitzender könne niemand schaffen. Er befürworte ein zentrales Krankenhaus in Cham, denn die großartigen Möglichkeiten, die die Medizintechnik heute biete, können nur in solchen großen Häusern angeboten werden. Man müsse bei diesem "Krankenhausdesaster" endlich mal ehrlich zu den Bürgern sein. Er ging noch auf die Themen Breitbandausbau, öffentlicher Nahverkehr , E-Mobilität, Mobilfunkabdeckung etc. ein.

 Abschließend bedankte sich Franz Ellmann noch recht herzlich bei den Kandidaten, dass sie sich spontan bereiterklärt haben, sich mit den Freien Wählern für eine gerechte Gemeindepolitik eizusetzen.

Die Kandidaten:

1. Janker Christian, Landwirt; 2. Heigl Martina, Kaufm. Angestellte; 3. Mühlbauer Erick, Polizeibeamter; 4. Bergmann Ncole, Physiotherapeutin; 5. Ellmann Johanna, Diplom-Betriebswirtin (FH); 6. Janker Michael, Disponent; 7. Holzapfel Maria Anna, Angestellte; 8. Ellmann Markus, Diplom-Wirtschaftsinformatik (FH): 9. Riederer Johann, Betriebsleiter; 10. Pickelmann Angelika, Altenpflegerin; 11. Wagner Thomas, Mitarbeiter der Auftragsbearbeitung; 12. Dr. Klügel Thomas, Geowissenschaftler; 13. Vogl Katrin, Zahnmedizinische Fachangestellte; 14. Müller Wolfgang, Dipl.-Ing. KFZ Sachverständiger; 15. Ellmann Christian, Dipl.-Ing.(FH) Elektro- und Informationstechnik; 16. Dietrich Christina, Kaufm. Angestellte; 17. Urban Christian, Verwaltungswirt; 18. Gruber Karl, Lagerverwalter; 19. Pickelmann Thorsten, Dozent; 20. Tremmel Sascha, Gerüstbauer; 21. Heigl Gabriel, Maschinenbautechniker; 22. Schmucker Matthias, Bankbetriebswirt; 23. Schreckinger Helmut, Büroinformationselektroniker; Ersatzbewerber; Ellmann Engelbert, Maurermeister; Ellmann Franz, Elektromeister. 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.